Kostenloser Versand

Bis 13 Uhr - Versand am gleichen Tag

30 Tage Rückgaberecht

DHL Go Green Versand

nahrungsergaenzungsmittel-hund

7 Vorteile der Einnahme eines Nahrungsergänzungsmittels für Deinen Hund

Die tägliche Einnahme von Vitaminen ist für uns ein wesentlicher Bestandteil der ausgewogenen Gesundheit unserer Familie - das sollte bei unseren vierbeinigen, pelzigen Freunden nicht anders sein. Die Nahrung allein kann nicht alle gesundheitlichen Anforderungen Deines Welpen erfüllen, und Ergänzungsmittel können alle Defizite in der täglichen Versorgung Deines Hundes ausgleichen.

Leider sind Nahrungsergänzungsmittel für Hunde, ähnlich wie bei Menschen, keine "Einheitsgröße für alle". Vitamine müssen auf die individuellen Bedürfnisse Deines Hundes in jeder Phase seines Lebens zugeschnitten sein, um den Übergang vom verspielten Welpen zum ausgewachsenen Begleiter zu erleichtern.

Wenn Du noch nie darüber nachgedacht hast, Deinem Hund ein Nahrungsergänzungsmittel zu geben, dann lies weiter, um 7 Gründe zu entdecken, warum es einen wesentlichen Unterschied im Leben Deines Hundes machen kann.

EIN KURZES WORT ZUR GESUNDHEIT

Während Nahrungsergänzungsmittel ein wichtiger Baustein für die Gesundheit von Hunden sein können, solltest Du bedenken, dass sie keinen Ersatz für eine umfassende Gesundheitsvorsorge darstellen. Während es viele gesundheitliche Vorteile eines Nahrungsergänzungsmittels für Hunde gibt, musst Du mehr tun, wenn Du sicherstellen willst, dass Dein Hund ein langes und glückliches Leben hat. Ein gesunder Hund ist ein glücklicher Hund, und glückliche Hunde brauchen:

  • Bewegung
  • Futter und Wasser
  • Putzen und Reinigen
  • Spielzeit
  • TLC (Zärtliche Liebe und Pflege)
  • Routine
  • Nun... zu den Vorteilen!

Vorteile von Nahrungsergänzungsmittel für Hunde

1. Versorgung mit essentiellen Nährstoffen

Trotz der Behauptungen von Tiernahrungsherstellern könnte die Versorgung Deines Hundes einen "Boost" benötigen, um ihm die essentiellen Vitamine in bioverfügbaren Mengen zu liefern. Während Fette und Kohlenhydrate normalerweise Teil des Hundefutters sind, können bestimmte Vitamine, Mineralien und Fettsäuren während des Erhitzungs- oder Kochprozesses ausgelaugt werden.

Tierärzte empfehlen, das Futter mit wichtigen Inhaltsstoffen zu ergänzen, um sowohl die Effizienz der Nahrung von Hunden zu steigern als auch fehlende Nährstoffe zu ersetzen. Achte aber darauf, Dein Tier nicht mit unnötigen Inhaltsstoffen zu überladen - die besten Vitamine ergänzen und unterstützen mit maximaler Effizienz in kleinsten Dosen.

2. Stärkt ihr Immunsystem

Ein ausgeglichenes, robustes Immunsystem reduziert das Risiko von Hunden für Herzerkrankungen, Entzündungen, Krebs, Arthrose und Diabetes. Der Körper von Hunden reguliert automatisch die Zellen, um sicherzustellen, dass sie richtig arbeiten, während er potenziell schädliche Krankheitserreger eliminiert, bevor sie zu einem Problem werden. Aber selbst eine kleine Unterbrechung dieses natürlichen Prozesses kann die Tür zu einer Vielzahl von Gesundheitsproblemen öffnen.

Nahrungsergänzungsmittel können dafür sorgen, dass das Immunsystem unversehrt und angriffsbereit ist. Zusammen mit einer ausgewogenen Ernährung und regelmäßiger Bewegung werden Vitamine mit hochwertigen, auf Reinheit geprüften Inhaltsstoffen die Fähigkeit von Hunden erhöhen, Krankheiten ein Leben lang zu bekämpfen.

3. Erhöhung der Absorptionsrate

Während viele Hundefutter darauf ausgelegt sind, die Bausteine einer nährstoffreichen Versorgung zu liefern, bieten die meisten nicht die notwendigen Wege, um chronisch niedrige Absorptionsraten von Vitalstoffen zu verbessern.

Die fokussierten, proteinbasierten Zufuhrsysteme in Nahrungsergänzungsmitteln optimieren jedoch die Aufnahme von essentiellen Verbindungen wie Chondroitin, das den Knorpel wieder aufbaut und die Gelenke und Knochen im Alter stärken, durch Deinen Hund. Dies stellt sicher, dass alle Nährstoffe für eine maximale Absorption im Körper Deines Hundes bioverfügbar sind und nicht nur "durchlaufen" auf dem Weg zu Deinem Rasen.

4. Verbessere Haut und Fell

Hautreizungen und Haarausfall können für viele Hunde ein quälendes Problem sein. Während verschiedene äußere Reize die Ursache für die zugrundeliegende Reizung sein können, kann eine fellspezifische Ergänzung den Beginn oder die Ausbreitung eines Problems verhindern. Die Einführung von Nahrungsergänzungsmitteln, die Fischöl, Biotin und Aminosäuren enthalten, können die lebenswichtigen Systeme wieder auffüllen, die häufige Probleme bekämpfen, wie z.B.:

  • Bakterielle Infektionen
  • Pilzinfektionen
  • Läuse, Flöhe und Zecken
  • Hotspots
  • Umweltallergien
  • Übermäßiges Haaren
  • Trockene, juckende Haut

Hinweis: Wenn Du bemerkst, dass die Haut Deines Vierbeiners nach dem Baden besonders entzündet ist, solltest Du ein medizinisches Shampoo für Hunde in Betracht ziehen. Es hilft, die essentiellen Hautöle zu bewahren, und die hypoallergene, parabenfreie Formel macht es entzündungshemmend und sicher für alle Tiere.

5. Gesunde Verdauung aufrechterhalten

Probiotika sind nützliche Bakterien, die im Verdauungstrakt aller Lebewesen leben. Die Bakterien überwachen sorgfältig das Wachstum schädlicher Bakterien und balancieren alles aus, von der Stimmung unserer Hunde bis zu ihrem Stuhlgang.

Während Probiotika sowohl für Hunde als auch für Menschen beliebte Nahrungsergänzungsmittel sind, wird ihre Wirksamkeit stark verbessert, wenn sie mit löslichen Ballaststoffen und Präbiotika kombiniert werden. Präbiotika stimulieren gezielt das Wachstum der vorhandenen guten Bakterien Deines Tieres und erhöhen die Erfolgswahrscheinlichkeit der Probiotika. Eine Nahrungsergänzung, die beide kombiniert, wird als "synbiotisch" bezeichnet, was sich auf die positive Wechselwirkung zwischen beiden bezieht.

Hunde, die synbiotische Nahrungsergänzungsmittel mit löslichen Ballaststoffen erhalten, leiden seltener an Durchfall oder Magenverstimmungen, die durch das Überwachsen von schlechten Bakterien verursacht werden. Sie können sogar Mundgeruch und Wasseraufnahme verbessern und Reizdarmstörungen beheben.

6. Anmutig altern

Wenn Dein Hund älter wird und sich seine Bedürfnisse ändern, sollten auch seine Nahrungsergänzungsmittel angepasst werden. Lebensstadiumsspezifische Formeln wurden entwickelt, um die biologischen Bedürfnisse von Hunden in verschiedenen Altersgruppen zu unterstützen. Welpen brauchen mehr Hilfe bei der kognitiven Entwicklung, dem Wachstum und dem Energielevel, während ein älterer Hund eine vollständige Wiederherstellung des Körpers, die Linderung von Entzündungen und Hilfe bei der Erhaltung der Gelenkgesundheit benötigt. Und zwischen diesen beiden Stadien müssen erwachsene Hunde in der Lage sein, sich richtig zu erholen und zu regenerieren.

Das Ziel einer ausgewogenen Nahrungsergänzung ist es, die Auswirkungen des Älter werdens von Hunden durch gezielte Ernährungsversorgung zu minimieren, und zwar bereits in jungen Jahren. Halte Ausschau nach altersspezifischen Formeln, die sicherstellen, dass ihr Körper genau das erhält, was für ein glückliches, gesundes Leben in jedem Entwicklungsstadium benötigt wird.

7. Verbessere die kognitive Entwicklung

Die Fütterung von Nahrungsergänzungen kann die kognitiven Fähigkeiten Deines Vierbeiners mit der Zeit verbessern. Die besten Nahrungsergänzungsmittel enthalten Antioxidantien, die innerhalb von zwei Wochen zu einer verbesserten Lernfähigkeit und räumlichen Aufmerksamkeit führen. Außerdem kann eine Ernährung, die reich an Antioxidantien ist, das Auftreten des kognitiven Dysfunktionssyndroms (CDS) bei alternden Welpen verhindern.

Die häufigsten Nahrungsergänzungsmittel, die einen langfristigen Unterschied in der allgemeinen Plastizität und Gesundheit des Gehirns machen können, sind:

  • Vitamin E
  • Vitamin C
  • L-Carnitin
  • Coenzym Q-10

In Kombination mit geistiger Stimulation wie Spaziergängen, Training und Spielen mit anderen Hunden können Nahrungsergänzungsmittel den kognitiven Alterungsprozess deutlich verlangsamen und Deinen Hund in allen Lebensphasen gesund und munter halten.

Wann können Nahrungsergänzungsmittel hilfreich sein?

Die Verfütterung von Nahrungsergänzungsmitteln für Hunde ist generell sehr sinnvoll, um Deinen Vierbeiner mit notwendigen Vitaminen, Omega-Fettsäuren, Nährstoffen und Mineralien auszustatten. Diese können zur Stärkung des Immunsystems und des Wohlbefindens Deines Vierbeiner beitragen.

Neben den allgemein Bekannten Einsatzgebieten von Nahrungsergänzungsmitteln kann die Verabreichung von Nahrungsergänzungen im Futter bei folgenden Problemen eingesetzt werden:

  • bei Stress und Angst
  • bei Erkrankung Deines Lieblings
  • bei Mangelerscheinungen
  • bei Magen-Darm Beschwerden
  • bei allgemeinen gesundheitlichen Beschwerden
  • bei Haut und Fell Problemen

Annimally

Wir von Annimally begleiten Dich bei der Ernährung Deines Vierbeiners mit hochwertigen Nahrungsergänzungsmitteln für Hunde. Unsere Nahrungsergänzungen sind ohne unnötige Zusätze und nur mit wirklich notwendigen Inhaltsstoffen versehen. All unsere Ergänzungsmittel werden in Deutschland hergestellt, sind als wahrhaftig "Made in Germany" und gelangen so auf kurzem Lieferweg zu Dir.

English en