Kostenloser Versand

Bis 13 Uhr - Versand am gleichen Tag

30 Tage Rückgaberecht

DHL Go Green Versand

Bierhefe für Hunde: Ein natürliches Wundermittel!

Bierhefe Pulver

Es gibt so viele Belastungen, die mit der Pflege eines Vierbeiners einhergehen. Wir alle wollen, dass unsere Hunde ihr bestes, vollstes und gesündestes Leben leben. Das zu gewährleisten, ist jedoch eine ständige Herausforderung. Wenn es um die Gesundheit Deines Hundes geht, kannst Du leicht überwältigt sein von der schieren Anzahl der Optionen, die Du in Bezug auf Behandlungen und Ergänzungen hast. Die Liste ist scheinbar endlos. In den letzten Jahren haben viele Hundebesitzer begonnen, sich natürlichen Heilmitteln für alltägliche Probleme zuzuwenden, anstatt ihre Hunde verschreibungspflichtigen Medikamenten und anderen nicht natürlichen Substanzen auszusetzen, die nicht gut für die kleinen Körper von Hunden sind. Eine Ergänzung, die in letzter Zeit bei Tierhaltern immer beliebter geworden ist, ist Bierhefe. Dies ist ein spezielles Futterergänzungsmittel, das bei richtiger Anwendung einen bemerkenswerten Einfluss auf das Wohlbefinden Deines Tieres haben kann.  Also, lass uns diese faszinierende Zutat und die Vorteile von Bierhefe für Hunde erkunden. Du wirst überrascht sein, was sie bewirken kann.

Was ist Bierhefe überhaupt?

Reine Bierhefe in einem Fass gelagert

Bierhefe stammt von einem einzelligen Pilz namens Saccharomyces cerevisiae. Er wird typischerweise mit dem Gärungsprozess von Bier, Wein und Brot in Verbindung gebracht. Als Pilz ist Bierhefe weder pflanzlich noch tierisch.

Bierhefe enthält ein reichhaltiges Angebot an Proteinen, Vitaminen des B-Komplexes und Mineralien und trägt zu einem effizienten Stoffwechsel der Nahrung und zum Abbau von Stress bei.

Was sind die Vorteile von Bierhefe für Hunde?

Reich an B-Vitaminen (B1, B2, B3, B5, B6, B7 und B9) und Antioxidantien, fördert Bierhefe eine gesunde Haut, Haare, Augen und Leberfunktion bei Menschen und Haustieren. Zusätzlich zu diesen Vorteilen kann der hohe Gehalt an B-Vitaminen Angstzustände bei Hunden reduzieren.

Bierhefe ist auch reich an Selen, Kalium, Chrom, Eisen, Zink und Magnesium. Diese Mineralien sind essentiell für eine Vielzahl von Zell- und Organfunktionen sowie für die allgemeine Gesundheit.

Bierhefe kann auch als Probiotikum und Verdauungshilfe verwendet werden.

Was sind die Risiken von Bierhefe für Hunde?

Bei großen Hunden kann die Menge an Bierhefe, die benötigt wird, um eine Wirkung zu erzielen, zu Magen- und Darmverstimmungen führen. Blähungen sind die am häufigsten berichtete Nebenwirkung bei allen Hunden. Bierhefe kann mit einigen Arten von Anti-Angst- und Anti-Depressiva-Medikamenten interagieren. Es sollte nicht gegeben werden, wenn dein Hund immungeschwächt ist, anfällig für Hefeinfektionen ist, oder eine Hefeallergie hat. Es ist auch nicht ratsam für Hunde mit Kolitis und anderen Arten von Darmerkrankungen. Abgesehen von diesen spezifischen Faktoren, gibt es wenig Kontroversen über Bierhefe für Hunde in kleinen Dosen.

Bierhefe hat einen hohen Kaloriengehalt, daher ist es wichtig, die Kalorienzahl in die tägliche Aufnahme Deines Hundes einzubeziehen. Achte darauf, das Etikett sorgfältig zu lesen, um herauszufinden, ob Dein Hund empfindlich auf Zusatzstoffe reagiert.

Wie gebe ich meinem Hund Bierhefe?

Bierhefe Tabletten

Bierhefe ist in Pulver- oder Tablettenform erhältlich. Es gibt spezielle Formulierungen von Tabletten für Hunde, damit es eine angemessene Menge für die Größe Deines Hundes ist. Bierhefe in Form von Pulver wird oft aus entbitterter Bierhefe hergestellt, der Chrom fehlt. Einige enthalten zugesetzten Knoblauch oder Knoblaucharoma, während andere Omega-3-Öle enthalten. Du kannst wählen, was für Deinen Hund am besten ist, basierend auf den Effekten, die Du zu erreichen hoffst. Nachdem Du diese Ergänzung mit Deinem Tierarzt besprochen hast, kann Bierhefe für die tägliche Einnahme geeignet sein.

 

Deutsch de